Kastanienbewegung 2018/19. Schlusswurf.

Das letzte halbe Jahr, da war was los: Kastanie gefunden, Kastanie geworfen.

Und dann noch diese ganzen anderen Dinge mit unterschiedlicher Schwere. Weshalb die Sonnenstrahlen auch vorhin gut taten. (Endlich)

Wo kamen die eigentlich her? Eine gute halbe Stunde zuvor stürmte es, der Regen knallte waagerecht herab und die Hagelkörner prasselten umher. Und dann das:

Vollgesogene Böden, sonst einwandfrei.

Blauer Himmel, Sonnenschein und laues Lüftchen. Irre. Dem handschmeichelnden Gesellen sei gedankt, nun kann er hier für Nachschub sorgen, denn an Kastanien mangelt es ganz offensichtlich. Ein kurzes Nachsinnen, diesmal ganz allein (*seufz*), da die holde Gemahlin an einem anderem Ort weilt. (Der auch dringend eines Kastanienintensivwurfes bedurfte)

Die gute Begleiterin. Rundherum der Kaisergarten am Duisburger Kaiserberg.
Dahinten wurde der Frühling erworfen…
Wusch, Bloink, Pluff (Fachausdrücke Flugphysik). Der neue Kastanienhain kann kommen.

Das Frühlingswetter ist zumindest schon mal pünktlich und zeigt die erprobten Fähigkeiten.

Auch anderhalb Stunden später: Blauer Himmel, Sonne. Nachhaltigkeit de Luxe ;)

Wird ein Spitzenjahr.

Hier geht’s zur Heimat der Kastanienbewegung bei Theobromina.

2 Kommentare zu „Kastanienbewegung 2018/19. Schlusswurf.

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

Schmalle und die Welt

Demokratisch, humanistisch, Tacheles

Mitzi Irsaj

schreibend - lesend - durchs Leben stolpernd - aus Sturheit optimistisch - gerne am Abgrund taumelnd

Hummelweb

Alltag in Reinform

Lost in Ruhr

Leben aus dem Ruhrgebiet - ein takpressblog

kreuzberg süd-ost

die katastrophenchronistin

Theobromina

Alles in mühseliger Heimarbeit 100%ig selbst erlebt.

Theobromina

Kulinarisch unterwegs

%d Bloggern gefällt das: